Gossip

Tratsch, Klatsch & News

Homepage | Forum | Neuen Beitrag schreiben!


 die Hohe Kultur - 20:47 am 14.08.110 (41770x)

Hochkultur, Tiefkultur, Kleinkunst, Noch-Nicht-Kunst

 Pharmagut - Online-Apotheke von Pharmagut - 11:55 am 02.06.117 (1109x)
 neu
Hallo! In unserer Online-Apotheke können Sie beste Potenzmittel ohne Rezept bestellen. Die Preise sind immer niedrig und außerdem gibt es auch verschiedene Aktionen. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, einen 20% Rabatt zu bekommen. Die Lieferung ist wirklich sehr schnell und dauert gewöhnlich nicht länger als 2 bis 3 Werktage. Mit der Wirkung der Medikamente werden Sie sehr zufrieden. Alle Kontaktinformationen finden Sie auf der Webseite.
pharmagut.com

 Van der Bellen Rede von FvSTP - 11:06 am 07.12.116 (995x)
 neu
diese Rede gehört meiner Meinung nach in die Rubrik Kultur :-)

 Die Wiener Soundspaziergänge von Franz - 13:15 am 11.12.115 (1311x)
 neu
www.textfeldsuedost.com

Textfeld Südost ist
eine Plattform für Literaturkritik und Kulturwissenschaft zu und aus Mittel- und Südosteuropa,
ein elektronischer Raum für Bilder- und Textreisen, der digitale Sitz der Wiener Soundspaziergänge
und Infopool für und von Kulturschaffende/n mit ähnlichen Interessen.
Der Kern der Plattform ist die Präsentation von Texten rund um Literatur, Kunst, Literatur, Theorie, Wissenschaft.

Soundspaziergänge
www.textfeldsuedost.com


 Die alte P. von Georg Danzer - 13:02 am 26.03.114 (1306x)

 FUNNIEST Banned Commercials von 2013 - 12:08 am 24.11.113 (1673x)

 Fürs von Sein - 20:55 am 28.10.113 (1548x)
Fürs Sein

in München steht kein Hofbräuhaus
in Prag da steht kein Dom
in Zagreb ziagts die Schuach ma aus
in Wien regiert ein Gnom

in Mailand da skalieren sie
in Barcelona auch
in London geht der Untergrund
in Wien die U-Bahn auch

am Land da herrscht Gemütlichkeit
mit eis'ner Faust noch heut'
die Stadtleut' san moderner wuan
da herrscht die Modezeit

ob rechts, ob links, ob ob'm, ob unt'
's is olles gleich egal
ob reich, ob arm, ob gescheit, ob bled
mia sitz'n im Regal,
im Supermarkt, im Ausverkauf,
als Sonderangebot,
als Menschenfleisch, als Arbeitstier,
im Neoliberboot
der Mensch als Ware, nummeriert,
frustriert & ausgebrannt
vom 1. Herzschlag in den Tod
gekauft, verkauft, verbannt

drum wehret euch, ihr Kreatur'n
steht auf und stehet ein
für Pflanzlich-, Tierlich-, Menschlichkeit
für Sterblichkeit, fürs Sein.


 88 Hits von Gröfaz - 11:37 am 03.10.113 (1605x)

 THE LETTER von JOE COCKER & LEON RUSSELL - 10:13 am 24.09.113 (1480x)

 Mickey Pantelous von Franz - 13:29 am 16.09.113 (1530x)
 neu
 RE: Mickey Pantelous von Bankrupt - 19:05 am 03.10.113 (1539x)
 neu
 Pumpgun Ronnie von 1988-2009-2013 - 10:21 am 06.09.113 (1793x)
 neu
Wie das Medium Film auf Kosten eines Menschen
Jahrzehnte nach seinem Tod Kohle macht
und dabei die Geschichte verfälscht,
ist für Zeitzeugen am Beispiel "Der Räuber" (BRD/A '09, ausgestrahlt am 2.9.2013 auf ORF III, 0:30) offensichtlich.

So ist z.B. Johann Kastenberger (alias "Pumpgun Ronnie") damals nicht
an einer Stichwundenverletzung am Pannenstreifen sanft entschlummert,
wie der Film zu indoktrinieren versucht,
sondern wurde auf der Westautobahn mittels Polizeikugelhagel hingerichtet.

In der Bevölkerung hatte er Sympathien gewonnen,
da er nicht nur die Banken am laufenden Band erleichtert,
sondern auch die Exekutive bis aufs Blut blamierte ...
und das haben sie ihm natürlich - anscheinend bis heute - nicht verziehen.

Gedicht vom 16.11.1988:

Für Johann Kastenberger (Medien-Alias:“Pumpgun – Ronny“)
- legal ermordet am 15.11.1988 - und uns alle:

Die Atomindustrie, die uns sicher bald killt,
der saure Regen, der in Rußland derzeit „Figaro“ spielt;
die EG – Diskussion, die nach Drehbuch funktioniert
und der Ausländerhaß, der nach bekanntem Plan marschiert;

Politik, die in ihrem Dienste Killer erzieht,
bei Militär und Polizei in Reih’ und Glied;
Korruption, wohin du schaust, Wirtschaftsbosse fett und satt
und ein Kardinal, der „Recht“ spricht, obwohl er zwei „Linke“ hat:

...um das alles zu be-greifen
müßten wir persönlich reifen:
aber wir, wir jagen den „Pump – Gun – Ronny“,
denn wir sind klein-kariert;
und wir töten ihn, den „Pump – Gun – Ronny“,
schein-heil-ig wird pariert.

Und ein Nazijäger wird geehrt und protegiert,
obwohl auch seine Jagd nach altbekanntem Muster funktioniert:
erbarmungslos, eiskalt geplant, fanatisch – ganz genauso wie
die Nazis damals jene jagten, die nur anders war’n als sie:

...um das alles zu be-greifen
müßten wir persönlich reifen:
aber wir, wir jagen den „Pump – Gun – Ronny“,
denn wir sind klein-kariert;
und wir töten ihn, den „Pump – Gun – Ronny“,
schein-heil-ig wird pariert.

In der „Ersten Welt“ verhungern Kinderseel’n im Überfluß,
in der „Zweiten“ sterben sie im Bürgertum;
in der „Dritten Welt“ ist Liebe, doch kein Wasser und kein Brot:
nur in der „Vierten“ leiden sie dann keine Not.

„Ronny“ heißt bei Priestern „Teufel“, bei den Bossen heißt er „Che“,
und im Kommunismus heißt er „Kapital“;
für die Nacht ist er der Tag - und - für den Tag ist er die Nacht,
er ist das „And’re“, das das „Eine“ möglich macht.

 RE: Republik flucht von Thema - 11:52 am 24.09.113 (1392x)
 neu
ORF 2 am 23.9.2013:
tvthek.orf.at

 Republik flucht von Anna Berg - 10:29 am 24.09.113 (1525x)
 neu
Nach dem Annabergdrama outet gestern im Fernsehen ein Cobra Beamter den Korpsgeist, indem er sagt dass "wenn uns (die Cobra) die ganze Republik verflucht, wir werden es wieder so machen" ... da krieg ich ANGST !!!
Erstens stellt sich der Beamte über die Republik, deren Bediensteter er ist,
und zweitens steht er dafür ein, dass ,egal wieviele Leben es das nächste Mal kostet, die Eskalationsstrategie wieder gefahren werden wird,
und verweigert aus dem Annabergdrama zu lernen ...
nämlich, dass man einen Menschen auch in einem de-eskalierten Ambiente verhaften kann ...
aber darum ging es anscheinend nicht;
RAIKA Oberboss und damaliger Oberjägermeister Konrad soll da ja auch die Finger im Spiel gehabt haben, als die Demütigung der Herrschaft(en) durch den Wilderer zu gross wurde und die SOKO eingerichtet wurde unter Beiziehung der Cobra.
Und eskaliert ist der Wilderer auch noch nicht durch die Strassensperre ... die hat er mit dem Auto durchbrochen und nicht sofort auf die Beamten geschossen;
angetriggert wurde der Ausraster vermutlich dadurch, dass die Polizisten als erste das Feuer auf den Flüchtenden eröffnet haben.
Kein noch so kapitaler Hirsch ist auch nur ein einziges Menschenleben wert - oder doch ???
 Anzeige gegen Landesjägermeister Josef Pröll - 15:45 am 20.06.114 (1364x)
 neu
Ein benachbarter Revierjäger hat gegen den NÖ Landesjägermeister Josef Pröll nach einer Wildschweinjagd eine Disziplinaranzeige beim Landesjagdverband eingebracht. - See more at: www.noen.at

Der Massenabschuss aufgezüchteter Wildschweine in einem Jagdgatter sei nicht "weidgerecht", hieß es in einer Aussendung des Vereins gegen Tierfabriken (VgT) am Donnerstag. Auch die Namen des ehemaligen NÖ Landesjägermeisters Christian Konrad und des Generalsekretärs der Landesjagdverbände, Peter Lebersorger, finden sich auf der Anzeige. Letzterer zeigte sich "verwundert" über die Anschuldigungen. "Es ist nicht möglich, mir das vorzuhalten. Ich war weder zur Jagd eingeladen noch habe ich daran teilgenommen", so Lebersorger. Er bestätigte aber den Erhalt der Anzeige beim Jagdverband, die nun überprüft werde. Der Generalsekretär betonte allerdings, dass es sich beim gegenständlichen Jagdort, wo mehrere Wildschweine geschossen wurden, um ein sogenanntes umfriedetes Eigenjagdgebiet (mit einem Zaun umgeben, Anm.) handle und dieses rechtskräftig bei der Behörde als solches anerkannt worden sei. Daher liege weder eine Rechtsverletzung noch ein "Wildschweinmassaker" durch den Abschuss von 93 Tieren vor, wie behauptet wurde. Laut VgT wurde auch eine Strafanzeige wegen Tierquälerei gegen Pröll, Konrad, Lebersorger und Alfons-Mensdorff-Pouilly bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten eingebracht. Nach Angaben von Sprecherin Michaela Obenaus sei diese aber bereits an die Staatsanwaltschaft Wien abgetreten worden. - See more at: www.noen.at

 RE: Anzeige gegen Landesjägermeister Josef Pröll - 16:56 am 20.06.114 (1353x)
 neu

Josef Prall dürfte mit Alois Huber, dem Wilderer von Annaberg, geistig verwandt sein und sein Onkel Erwin mit Joh Fredersen von Metropolis, denn das Regierungsviertel im Landeshauptdorf St.Pölten hat den selben Charme wie Fritz Langs Metropolis.

Die Sommerspiele in Melk bringen ja derzeit die Produktion „Metropolis“
www.meinbezirk.at auf die Bühne.

So grossartig die Musik, das Stück, die Inszenierung und die schauspielerischen Leistungen auch sind, es bleibt ein Bühnenstück und der Gehalt geht den als Publikum gebrieften Menschen am Arsch vorbei:

Die Adabeis sonnen sich bei der Premiere im Sonnenlicht der Promillez
(steht die Sonne tief, werfen auch Zwerge grosse Schatten).

Werbeträger im gesamten Veranstaltungsbereich wohin man schaut
und finanziert wurde das ganze u.a. von der RAIBA und dem Schwarzen Land Niederösterreich.

Wie kann eigentlich ein Land was finanzieren ?
Ganz einfach:
Politik schafft eine Trademark, z.B. „Das Land Niederösterreich“.
Den „Landesbürgern“ werden mittels von der Politik genau dafür gemachten Gesetzen Steuern abgepresst, die dann unter anderem für „Kulturförderung“ (in Wahrheit Imagepflegegeld für Politiker) und vermutlich auch für die Kosten des bei der Premiere anwesenden Sponsoren-, Verzeihung, Landeshauptmannstellvertreters
Sobotka dem Schwarzen (Dienstwagen und Überstunden, weil nächtlicher Aussentermin) eingesetzt werden.

Und die RAIBA errichtet mittels Sponsoring aus ihren „Erträgen“ eine, vermutlich steuerlich absetzbare, Fassade:
Während sie ein systemkritisches Stück sponsort (medienwirksam),
versteigert sie u.a. säumigen Häuslebauern das Haus unterm Arsch (wird nicht imagebildend beworben) um „Erträge“ zu machen.

Traurig also:
Seit 1927 hat sich in Menschenhausen nichts geändert.
Bleibt nur zu hoffen, dass das, wofür Maria in Metropolis steht, endlichin jedem einzelnen von uns ankommt.

 Gen von die - 17:15 am 01.09.113 (1362x)
 neu
gesprächs-weise:

"… und, was oder wo sind sie sonst so … ?"
"i bein bei die ss"
"entschuldigen sie schon, aber das heisst korrektermassen "bei der ss"…"
"… aso …"
"also,wie heisst das nun korrektermassen ?"
"i bin bei der sozialistischen sängerInnen"


 Gen von die - 17:15 am 01.09.113 (1298x)
 neu
gesprächs-weise:

"… und, was oder wo sind sie sonst so … ?"
"i bein bei die ss"
"entschuldigen sie schon, aber das heisst korrektermassen "bei der ss"…"
"… aso …"
"also,wie heisst das nun korrektermassen ?"
"i bin bei der sozialistischen sängerInnen"


 Gedicht vom 18.05.1989 von -Y24 - 09:09 am 05.06.113 (1549x)
 neu
Alibiofreak

Du bremst für jedes Tier
und du fährst mit dem Auto;
dein Körper duftet gut
und du bist intimgesprayt;
du urlaubst an der See
und dein Motorboot ist laut, so:
denk doch einmal nach,
was – hast – du – er – reicht?

Du hast dich selbst betrogen,
bist ein Alibiofreak,
du bist zufrieden, wenn du schlafen gehst;
du hast dich angelogen,
doch ich weis, n i c h t irgendwann
springt Mutter Erde deinen Kindern ins Genick!

Du pflanzt Gemüse an
und du gießt mit saurem Regen;
dein Haus ist „grün“ verputzt
und besteht aus Stahlbeton;
du sparst mit Energie,
und dein Ofen, der muß glühen:
denk doch einmal nach,
was – hast – du – er – reicht?

Du hast dich selbst betrogen,
bist ein Alibiofreak,
du bist zufrieden, wenn du schlafen gehst;
du hast dich angelogen,
doch ich weis, n i c h t irgendwann
springt Mutter Erde deinen Kindern ins Genick!

Du schwimmst gegen den Strom
und pflegst dein Kinn elektrisch;
dein Teint ist sportlich braun
und du liebst das Wort „Ozon“;
du stehst auf Bruder Baum
und dein Skigebiet ist hektisch:
denk doch einmal nach:
was - hast – du – er – reicht!

Du hast dich selbst betrogen,
bist ein Alibiofreak,
du bist zufrieden, wenn du schlafen gehst;
du hast dich angelogen,
doch ich weis, n i c h t irgendwann
springt Mutter Erde deinen Kindern ins Genick!


 Karl Kraus von Bumsti - 10:40 am 24.05.113 (1466x)
 neu
De letzten Tage der Menschheit
de.wikipedia.org

 interessante Menschen von Franz Karl - 17:32 am 17.04.113 (1542x)

 Generationswechsel von Drum - 12:12 am 24.03.113 (1667x)
die besten STP Schlagzeuger ihrer Generation von St.Pölten gemeinsam auf einer Bühne !

 Red von Neck - 13:12 am 11.01.113 (1858x)

 Facebook von Base Fuck - 12:13 am 04.05.112 (1836x)
 neu
 Facebook ist Stasi von Werner - 00:30 am 05.05.112 (2296x)
 neu
nur freiwillig!
O-Ton Niavarani ;)
 Shalom ! von Shmonzes - 14:15 am 28.04.112 (1717x)
 neu
A little compilation of Jewish jokes and humor, especially from central and Eastern Europe. They are part of a rich cultural heritage which was widely destroyed by the Nazis. But Jewish culture survived and still exists. Enjoy the show and shalom.

 Kleiner Bruder von A.Vatar - 10:20 am 07.03.112 (1973x)
 neu
So wie wir Menschen Charaktäre in virtuellen Spielewelten annehmen (können),
ist unser menschlicher Körper auch nichts anderes,
als ein Avatar für die Seele, um in dieser Welt Leben spielen zu können.
Wenn wir schlafen, verlassen wir unseren Avatar;
darum ist der Schlaf auch der kleine Bruder des Todes.

 Drei von LiterAt - 10:08 am 24.01.112 (1979x)
 neu
Drei Verliebte mit dem Kontrabaß
saßen auf der Straße und erzählten sich waß
da kam die Schweinerei
ja waß ißn daß
drei Verlebte mit dem Kontrabaß

Drei Beliebte mit dem Kontrabaß
saßen auf der Straße und erzählten sich waß
da kam die Retterei
ja waß ißn daß
drei Belebte mit dem Kontrabaß

Drei Geliebte mit dem Kontrabaß
saßen auf der Straße und erzählten sich waß
da kam die Ballerei
ja waß ißn daß
drei Gelebte mit dem Kontrabaß

Drei Verliebte mit dem Kontrabaß
saßen auf der Straße und erzählten sich waß
da kam die Pozilei
ja waß ißn daß
drei Verbrecher mit dem Kontrabaß

Drei Bewiest mit dem Kontrabiß
hatten was im Sträußl und erzählten sich wiß
da kam die Therapei
ju wuß ißn diß
Drui Bewußte mit dem Kontrabiß

Drei Gebet "e" mit dem Kontrabaß
saßen auf dem Strauße und erwählten sich waß
da kam die Pfafferei
jo waß ißn daß
Drei Gebot "e" mit dem Kontraboß

Drei Verweis tee mit dem Kontrabaß
saßen auf Straße und erzählten sich was
da kam Gevatter Tod
ja waß ißn daß
Drei Ver weste und ein Kontrabaß


 RE: Arthur Litter's von ArtHur - 14:51 am 18.12.111 (1768x)
 neu
weil heute morgen gestern ist

weil gestern heute morgen ist

weil morgen heute gestern ist

weil gestern morgen heute ist

weil heute gestern morgen ist

weil morgen gestern heute ist

und

weils gestern heute morgen geworden ist ...


 Gummi ! von Franz - 16:01 am 07.12.111 (1990x)
 neu

 Arthur Litter's von Arthur - 08:43 am 21.09.111 (2028x)
 neu
nur die götter geh'n zugrunde
wenn wir endlich gottlos sind
(k.wecker)

 RE: Arthur Litter's von Arthur - 13:23 am 02.02.111 (2066x)
 neu
z'erscht:

I schreib kane Biachln
i schreib in da Zeitung
Leserbriefe
anonyme
wenn's mi lossn
regelMässig und SporaDisch
meistens al'ah

dann, viel aus-und eingebildeter:

Ich pflege keine Bücher zu schreiben
ich schreibe in die Zeitung
Leser Briefe und Art Igel
anonyme, la Tür - nich


 Arthur Litter's von Liter Art Hur - 13:20 am 02.02.111 (2377x)
 neu
Sex, Drugs & Rock'n'Roll
sind noch zu ... und auch nach ... 3/4-terln T Ab Ut He Ma
in STP Me Dia City
 i bin von auf arbeit - 08:59 am 10.09.112 (1692x)
 neu
neulich in der gruppentherapie von magmag blablaquatschi:

magmag blabla eröffnet die runde: und wie hammas heutt' :-)
person 1: i bin auf koks
person 2: i bin auf h
person 3: i bin auf alk
person 4: jo, und auf oabeit bin i

 RE: i bin von Reloaded 2013 - 09:29 am 13.05.113 (1629x)
 neu
Neuerlich in der Sitzheizungsgruppe:

MagMa BlaBla von Keine Ahnung von Tutteln & Basteln eröffnet
die bobolastige selbstHilfe!!!-Gruppenrunde indem sie sagt & spricht:

"... Uuuund ... Wiiie Hammas Heuttt' :-) Liebe Leutt ... ... ...

P1: ... oiso ... dann ... oiso ...jo ... oiso ... i bin a berühmter Pro-Motor & auf Marschierpulver ... oiso ... Koks ... ned ... oiso ...
P2: ... jo ... und i ... i bin a bekannter Künstler & auf H & so weiter ... & sofort ...
P3: ... wosssisss ... asso .. i binna promillenter Szenenwirt & auf Alk ... sozusogn ... netwoaaa ...
P4: ..... ??? ...

MagMa von Tutteln ermunternd:

... ... ... "uuunddduuu ? ... ... :-)))))

P4: .... &%$§"! ... i bin do da Hausmasta & auf Oabeit ...

 RE: Arthur Litter's von MacMac - 10:04 am 03.02.111 (2440x)
 neu
Bei einem geilen Tittenfick
wirst Du nicht von Fritten dick

 RE: Arthur Litter's von Sex, Drugs & Rock'n'Roll - 13:21 am 02.02.111 (2295x)
 neu

ist und wahr ein Blöd Sinn & Irr Tum:
"Sex" ist falsch geschrieben,
"Drugs" ein Duck Fehler und
"Rock" ein Felsen; "Roll" ist eine Semmel.
Also:
"6 Enten und Felsensemmeln"
wie gesagt der Blödsinn musste schEitern
 literaturnobelpreis von paperdoll - 23:56 am 06.10.110 (2174x)
Als Favoriten gelten der US-Schriftsteller Cormac McCarthy, der Japaner Haruki Murakami und der in den USA lebende Kenianer Ngugi wa Thiong’o. Außenseiterchancen werden den Lyrikern Tomas Tranströmer aus Schweden, Ko Un aus Südkorea sowie dem in Frankreich lebenden syrisch-libanesischen Autor Adonis eingeräumt.
orf.at

ich bin für murakami! sein roman 'kafka am strand' ist unübertroffen.

 endlich gesehen von Doris - 23:05 am 27.12.110 (1974x)
 neu
düster, aber dennoch sehenswert. für die kinos in st. pölten zahlt es sich leider nie aus, anspruchsvolle filme wie diesen zu zeigen.

 Cormac McCarthy - "The Road" von Werner - 15:54 am 08.10.110 (2463x)
 neu
gibts jetzt auch als Film, mit Viggo Mortensen als Vater, der sein Kind retten will.

Tänenkost für Horrorfans


 @paperdoll von Werner - 13:55 am 07.10.110 (2337x)
 neu
Lies McCarthy "Die Straße". Ein nihilistischeres Buch wirst du nicht finden. Der hätte den Literaturpreis durchaus verdient, die alten Herren in Schweden werden sich aber hüten, die höchste Literaturauszeichnung so einem destruktiven Geist zu geben.

Bekommen hat ihn übrigens Mario Vargas Llosa.

Ich muss gestehen, ich wüsste auch nicht, wem ich den Preis geben würde. Es gibt viele in der obersten Liga, die noch keinen Nobelpreis haben.


 kennst du alle? von leseratte - 11:07 am 07.10.110 (2234x)
 neu
ich selbst habe nur von McCarthy und von Murakami Bücher gelesen, beide hätten ihn verdient. da ich die anderen Schriftsteller nicht kenne, kann ich auch nicht sagen, ob sie die Auszeichnung verdient hätten, oder nicht.
 arbeitslose herbstzeitLose(r) von Whistleblower - 10:35 am 06.10.110 (2024x)
 neu
Von der
Frühjahrsmüdigkeit
in das
Sommerloch
über die
Herbstdepression
in den
Winterschlaf
 RE: arbeitslose herbstzeitLose(r) von Hackenstad - 08:49 am 16.10.112 (1765x)
 neu
 grad entdeckt von Werner - 22:53 am 15.08.110 (2112x)
 neu
Angélique Kidjo am Samstag, den 2. April 2011, 19:30 Uhr im Festspielhaus.
Das TIME-Magazin bezeichnete sie als "die erste Diva Afrikas".

Festspielhaus/Angélique Kidjo

 RE: angelique kidjo von alice - 00:16 am 16.08.110 (2257x)
 neu
eine einmalige gelegenheit...
toll, daß die nach st. pölten kommt!
 Liebe hat uns verlassen von Franz - 10:48 am 04.12.111 (2051x)
 neu
... Und sein Lieblingsbuch war der Science-Fiction-Roman von Douglas Adams "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy", weil es davon erzählt, wie "vor fast zweitausend Jahren ein Mann an einen Baumstamm genagelt worden war, nur weil er gesagt hatte, wie phantastisch er es sich vorstelle, wenn die Leute zur Abwechslung einmal nett zueinander wären ..."
Quelle: Augustin 310, S. 23
 RE: Liebe hat uns verlassen von Liebe - 10:25 am 06.12.111 (2092x)
 LitterArtUrFragen von ArtHur Litter's - 12:01 am 30.09.111 (2141x)
 neu
Ist die Edu Ute
eine alternaive Lehrerin
und wennfalls ja, ist dann der
Alter Ego
ein - oft ungeliebter - Langzeitfreund bzw.
ein Persönlichkeitsteilhaberer, der auf seinen BaumStamm bis zur AllerErsten Inka Nazi On B est eh T
 Lames von ??? - 12:29 am 04.05.112 (1918x)
 neu
Wie geht es eigentlich mit LAMES weiter ? Dürfen die jetzt bleiben oder wird wieder ein Stück öffentlicher Raum im Profitinteresse verbaut
 war ! von raw - 13:39 am 06.06.115 (1119x)
der krieg ist der vater aller dinge, sagt heraklit.
frage: welche frau steigt mit dem krieg ins bett, um kinder zu zeugen ?

falls also, wie heraklit behauptet, der krieg der vater aller ding ist,
will ich kein vaterland; und mutterland auch keines.


 Stattfest von Feststadt - 18:09 am 04.07.114 (1791x)
 neu
... und bald wieder & wieder & wieder der alljährliche Rathausplatzsommerwahnsinn statt Stadtfest ...

Nach oben! | Neue Meldung!

 
neu:
kommentieren:   
   ändern   
Name:

Email:

Thema:
 
Beitrag:

Tip! Dieses Forum verwendet Wiki-Formatierungs­codes (kein HTML) — Zum Hervorheben von Textteilen oder Einsetzen von Links, Mail­adressen, Bildern bitte die Werkzeug­leiste verwenden!